Trump beleidigt republikanische Präsidentschaftskandidaten

Donald Trump attackierte am Dienstag drei republikanische Politiker, welche eine Kandidatur als Präsident in der Wahl 2020 anstreben. Trump bezeichnete sie als die “Drei Stooges”, eine Anspielung auf den Film “Die Stooges – Drei Vollpfosten drehen ab”.

Donald Trump erwähnte in seinen Twitter-Nachrichten keinen seiner potenziellen Herausforderer namentlich. Ganz nach seiner Art und Weise gab er den Kandidaten abfällige Spitznamen. Dies hatte der Präsident bereits mehrfach bei seinen demokratischen Gegnern getan. So nannte er Richard Blumenthal “The Dick” und Elizabeth Warren “Pocahontas”.

“Könnt ihr es glauben? Ich bin bei 94% Zustimmung in der Republikanischen Partei und habe drei Stooges, die gegen mich antreten. Einer ist Mr. Appalachian Trail, der eigentlich aus schlechten Gründen in Argentinien war”, schrieb Trump im ersten Tweet.

“Mr. Appalachian Trail” ist eine Anspielung auf den ehemaligen Gouverneur von South Carolina, Mark Sanford. Dieser musste seine zweite Amtszeit beenden, als er eine Affäre mit einer argentinischen Frau zugab. Sein Büro behauptete damals, dass er “den Appalachenweg wandern” würde, als er die Affäre im südamerikanischen Land hatte. Sanford hatte nie verkündet, dass er gegen Trump antreten wird. Er gilt jedoch als Trumpgegner aus den eigenen republikanischen Reihen.

“Ein weiterer ist ein ehemaliger BAD-Kongressabgeordneter aus Illinois, der in seiner zweiten Amtszeit erdrutschartig verlor und dann im Radio scheiterte. Der dritte ist ein Mann, der nicht aufrecht stehen konnte, als er eine Auszeichnung erhielt. Ich sollte in der Lage sein, es mit ihnen aufzunehmen!”, fügte Trump in seinem zweiten Tweet hinzu.

Mit dem “gescheiterten Radiomoderator” meint Präsident Trump den ehemaligen Abgeordneten Joe Walsh. Dieser gab am Wochenende bekannt, dass er eine Kampagne plane. Nach einer durchwachsen skandalösen politischen Karriere arbeitete Walsh als Radiomoderator.

Der letzte im Bunde ist Bill Weld. Der ehemalige republikanische Gouverneur von Massachusetts gab im April bekannt, dass er gegen Trump antreten wird.

Beitrag teilen?